FILMOGRAFIE

Über mich

Durch mein Hobby das Fotografieren und der Liebe zum Schweizer Film trug ich schon lange den Wunsch in mir, einmal einen eigenen Film zu drehen. Ich kaufte mir eine professionelle Filmausrüstung und begann zu filmen.

Durch mein Interesse am Toggenburg, seinen Menschen, den gelebten Traditionen und meiner Faszination an altem Handwerk, entstand bei mir die Idee einen Älpler einen Sommer lang zu begleiten und ihn seine Geschichte erzÄhlen zu lassen. "De letscht Alpsummer" mit Albert KÜnzle in der Hauptrolle entstand.

Es folgte mein zweiter Dokumentarfilm "De Chatzelochsenn". Ein Selbstversuch. Ich verbrachte einen Sommer als Senn auf einer Alp und filmte mich und andere Älpler selbst.

Danebst realisierte ich div. Auftragsfilme. U.a. für das Massnahmenzentrum Bitzi und das 200-Jahr Jubiläum der Pfarrei Neu St. Johann.

De letscht Alpsummer (2006) De Chatzelochsenn (2009)